Ethereum handelt mit einem zinsbullischen Aspekt und hat kürzlich den Widerstand von 135 Dollar gegenüber dem US-Dollar überwunden. Der ETH-Preis wird wahrscheinlich weiter in Richtung $145 und $150 steigen.

  • Ethereum ist um mehr als 3% gestiegen und hat den Hauptwiderstand von 135 $ gegenüber dem US-Dollar gebrochen.
  • Der Preis wird jetzt in einer zinsbullischen Zone gehandelt und könnte weiter in Richtung 145 oder 150 Dollar steigen.
  • Es bildet sich eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe dem $131 auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken).
  • Auch Bitcoin gewann an Bodenhaftung und stieg um mehr als 5% an, um über $6.600 zu handeln.

Ethereum-Preis gewinnt an zinsbullischem Momentum

In dieser Woche diskutierten wir die Bedeutung des $135-Widerstandes für Ethereum gegenüber dem US-Dollar. Der ETH-Preis unternahm einige Versuche, die $135-Hürde zu überwinden, und es gelang ihm kürzlich.

KurseNachdem er bis auf $128,85 gefallen war, kamen die Bullen ins Spiel. Sie pumpten den Preis über den Widerstand von $135 und den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Die Aufwärtsbewegung war stark und der Preis bewegte sich in Richtung der 140-Dollar-Marke.

Es bildet sich ein Hoch nahe der 139 $-Marke, und der Preis korrigiert derzeit die Gewinne. Er durchbrach das 23,6% Fib-Retracement-Level der jüngsten Erholung vom Tiefststand bei $129 auf den Höchststand von $139. Abwärts betrachtet dürfte der vorherige Widerstand nahe der $135-Marke nun in naher Zukunft als eine wichtige Stütze für Ethereum fungieren.

Auch auf der Stunden-Chart der ETH/USD bildet sich eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe der $131-Marke. Eine Zwischenunterstützung ist das 50% Fib-Retracement-Level der jüngsten Erholung vom $129-Tiefststand zum $139-Hochstand.

Die aktuelle Preisbewegung ist positiv und es scheint, als würde der Preis wahrscheinlich über den Werten von $138 und $140 weiter steigen. Der erste große Widerstand liegt nahe der $142-Marke, oberhalb derer die Haussiers wahrscheinlich einen Test bei $145 oder sogar $150 anstreben werden.

Dips bleiben unterstützt

Wenn das Ethereum nach unten korrigiert, wird es wahrscheinlich in der Nähe der $135-Unterstützungszone gut angeboten bleiben. Die Hauptunterstützung unterhalb der $135-Marke liegt nahe dem $130-Bereich.

Solange es keinen täglichen Schlusskurs unter der 130 $-Marke gibt, werden die Haussiers wahrscheinlich auch in den kommenden Sitzungen die Kontrolle behalten.